1. Ich kann und will die junge Generation nicht verantwortlich machen für das, was sie nicht zu verantworten haben.

    Heinz Hesdörffer

  2. Es ist unsere große gemeinsame Aufgabe, die Wahrheit über das, was den Juden im Zweiten Weltkrieg angetan worden ist, an die künftigen Generationen weiterzugeben.

    Dr. Heike Kaster-Meurer,
    OB Stadt Bad Kreuznach

Die Person Heinz Hesdörffer

Heinz Hesdörffer bei der Gedenkveranstaltung zum Holocaust-Gedenktag, Januar 2012

Heinz Hesdörf­fer wurde 1923 in Bad Kreuz­nach geboren. Seinem Vater gehörte eine Schokoladen-und Zucker­wa­ren­fa­brik im Zwingel. Mutter, Bruder und Onkel wurden im KZ ermor­det. Nach seiner Befrei­ung ging Hesdörf­fer zunächst nach Johan­nes­burg, dann in die USA.

Seit ein paar Jahren lebt er in Frank­furt und ist sehr als Zeitzeuge in Schulen und in Kirchen­ge­mein­den engagiert.

In seinem Testament hat Heinz Hesdörffer diesen Verein mit einem Teil seines Vermögens bedacht, damit dieser - nach seinem Ableben - seine engagierte Aufklärungsarbeit fortführen kann.